Paragliding Oudtshoorn

Thermikfliegen mit dem Gleitschirm in den Swartbergen ist bei guter Flugwetterlage ein absolutes Highlight für alle Piloten. Die Thermik reicht hier oftmals in Höhen bis 4000m NN.
Der höchste Berg ist der Swartberg mit 2512 m NN. Obwohl die Swartberge hauptsächlich aus rotem Gestein bestehen, lautet der Name übersetzt „schwarze Berge“. Erosion und Pflanzenbewuchs haben die Oberfläche dunkel gefärbt, aus großer Distanz sahen die Berge für die Siedler schwarz aus.
Die 27 km lange staubige Passstraße und der Pass in 1583 m Höhe gehören zu den schönsten Bergpässen weltweit. Am Fuß der Berge liegen die Orte Oudtshoorn und Prince Albert

Weit im Süden Südafrikas, etwa 50 Kilometer vor der Küste des Indischen Ozeans, liegtstrauss4 etwa in der Mitte zwischen Kapstadt und Port Elizabeth die Stadt Oudtshoorn. In einer traumhaften Umgebung, zwischen den Swartbergen im Norden und den Outeniqua-Mountains im Süden, leben hier Menschen in dieser Stadt, deren Geschichte eng mit der Zucht von Straußen verbunden ist. Oudtshoorn ist aber auch das Zentrum dieser als „Klein Karoo“ bezeichneten Halbwüstenlanschaft, in der Temperaturen um die +40°C durchaus keine Seltenheit sind. Neben den Straußenfarmen und der sich vielen bedrohten Tierarten widmenden Cango Wildlife Ranch trifft dies auch auf eine der meistbesuchtesten Sehenswürdigkeiten Südafrikas, die Cango Caves zu.
Die Cango Caves liegen nördlich von Oudtshoorn am Rande der Swartberge im idyllischen Cango Tal.

Es lohnt sich übrigens, einmal ein frisches Straußensteak zu probieren. Sehr lecker und um Welten besser als die tiefgefrorenen aus unseren Supermärkten… .